Nachhaltigkeitswochen-2024

Aktions- wochen 19. 9. – 5. 10. zum nachhaltigen und klimafreundlichen Leben in Schwäbisch Gmünd GMÜND für morgen 2024 #gmuendfuermorgen

Bereits zum dritten Mal finden die Aktionswochen „Gmünd für Morgen“ als Veranstaltungsreihe rund um Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Klimaanpassung und kommunale Zusammenarbeit statt. Das Jahr 2024 steht ganz im Zeichen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz SDGs). Diese, von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 verabschiedeten Ziele, sollen helfen, die Lebensgrundlagen für Alle zu erhalten und Menschen unabhängig ihres sozialen Hintergrundes oder ihrer finanziellen Möglichkeiten, einen gleichberechtigten Zugang zu unserer Gesellschaft zu ermöglichen. In einer Zeit, in der die Herausforderungen unserer globalisierten Welt zunehmend komplexer und Lösungen dringlicher werden, ist es umso wichtiger, dass wir uns gemeinsam für diese Vision einer nachhaltigen und gerechten Zukunft einsetzen. Die 17 Ziele bieten uns eine umfassende und visionäre Agenda, die sich auf die wesentlichen Aspekte unseres Zusammenlebens und unserer Umwelt konzentriert. Von der Bekämpfung der Armut, über den Schutz unseres Planeten, bis hin zur Förderung von Frieden und Gerechtigkeit – jedes Ziel trägt dazu bei, eine bessere Welt für heutige und zukünftige Generationen zu gestalten. Gmünd für morgen Ganz im Zeichen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Im Zeitraum vom 19.9.–5.10.2024 werden mit Hilfe von zahlreichen engagierten Menschen, täglich unterschiedliche Aktionen passend zu den verschiedenen SDGs veranstaltet. Dieses Jahr werden die Aktionswochen zum ersten Mal mit einem gemeinsamen Fest zum Thema: „Gmünd für morgen – Feiern und Erleben“ auf dem Hardt beginnen. Hierbei bietet sich die Gelegenheit mit den vielen Akteurinnen und Akteuren ins Gespräch zu kommen und nachhaltige Projekte vor Ort zu besichtigen. Als Ausklang der Aktionswochen laden wir Sie herzlich ein, an unserem Picknick im Stadtgarten teilzunehmen. Eine schöne Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen, sich über das mitgebrachte Essen zu unterhalten und dieses zu teilen. Einen herzlichen Dank möchte ich allen Beteiligten aussprechen, die auch dieses Jahr wieder abwechslungsreiche, spannende und informative Aktionen anbieten. Ich möchte mich bei den wunderbaren Menschen bedanken, die mit ihrer Leidenschaft für diese wichtigen Themen, uns und unsere Stadt bereichern. Entdecken Sie Schwäbisch Gmünd auf eine neue Weise und nehmen Sie ein Stück davon mit – in eine positiv gestaltete Zukunft. Wo der einzelne Mensch verloren ist, kann die Gemeinschaft einen Weg finden. Ihr Richard Arnold, Oberbürgermeister

www.17ziele.de

Daueraktionen Donnerstag, 19. September – Dienstag, 5. Oktober Schaufenster der Stadt- bibliothek GD und online 17 Ziele für die Welt Nachhaltige Projekte und Medien Stadtbibliothek Schwäbisch Gmünd Entdecken Sie nachhaltige Projekte und Medien in der Gmünder Stadtbibliothek, die zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung beitragen. schwaebisch-gmuend.de/stadtbibliothek.html Instagram: @stadtbibliothek.gd Stadtbibliothek GD ›kult‹ – das kreative und nachhaltige Tauschregal Stadtbibliothek Schwäbisch Gmünd Tauschen Sie Stoffe, Wolle und Knöpfe unkompliziert in der Stadtbibliothek und fördern Sie kreatives Upcycling. Weltladen GD, Kalter Markt 29 Gegen den Rohstoffhunger Handysammelaktion Weltladen Schwäbisch Gmünd Bringen Sie Ihre alten Handys in den Weltladen und helfen Sie, wertvolle Rohstoffe zu recyceln. 17.9., 19 Uhr Eröffnung mit Film Gmünder VHS, Jugendkunstschule, Münsterplatz 15 Ausstellung ›Coltan ist keine Zahncreme‹ – Digitalisierung und der Krieg gegen die Frauen in Ostkongo und ›Overload‹ – künstlerisches Statement Gmünder VHS, Jugendkunstschule Erleben Sie die Ausstellung über den Rohstoff Coltan und seine Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Begleitet von einem künstlerischen Statement der Jugendkunstschule. coltan-ist-keine-zahncreme.de | gmuender-vhs.de

Termine Donnerstag, 19. September 17:00 Uhr Museum im Prediger City-Map-To-Go- Uneingeschränkt Führung durchs Museum Theaterschule der Gmünder VHS Eine inklusive Führung mit der Künstlerin Regina Baumhauer und dem inklusiven Theaterspielclub, die Kunst und Barrierefreiheit vereinen. 19:00 – 20:30 Uhr Gmünder VHS Vortrag / Lesung Der Kampf ums Wasser: Im Jahrhundert der Dürre Gmünder VHS, Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung Jürgen Rahmig liest aus seinem Buch über die weltweiten Konflikte um Wasser, Wassermangel und die Auswirkungen des Klimawandels. Anmeldung: www.gmuender-vhs.de oder 07171/´925150 Freitag, 20. September ab 14:00 Uhr Ledergasse GD PARK(ing) Day Arbeitskreis Mobilität Parkplätze werden zu Bühnen für Straßenkunst und -musik. Schnappen Sie sich einen (Liege- oder Klapp-)Stuhl und kommen Sie vorbei. Genießen Sie die kreative Atmosphäre mit artistischen Performances und Live-Musik von lokalen Straßenmusikern, die die Parkplätze in lebendige Bühnen verwandeln. Lassen Sie uns gemeinsam die Ledergasse bunter und lebenswerter machen! Koordination: Andrzej Sielicki ak-mobilitaet@gmuenderagenda2030.de

19:00 Uhr Theaterwerkstatt, Ledergasse 2, 73525 Schwäbisch Gmünd Die Blindenbibliothek Theaterschule der Gmünder VHS Lesung mit Künstlerinnen und Künstlern der Theaterschule und der Künstlerin Regina Baumhauer, die Inklusion und Literatur vereint. Samstag, 21. September 10:00 – 16:00 Uhr Johannisplatz Infotag Mobilität Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung, ADFC Schwäbisch Gmünd, OstalbMobil, Stadtwerke, Inklusionsbeauftragte, Kommune Inklusiv und Arbeitskreis Mobilität Erleben Sie Aktionen und Infostände rund um das Thema Mobilität: wie etwa RadCheck, Fahrradcodierung oder Rollstuhl-Parcours. Beim Rollstuhl-Parcours können Sie selbst die alltäglichen Barrieren ausprobieren und erfahren. Die Stadtwerke beteiligen sich mit einem Aktions- code, der Interessierten eine einmalige kos- tenfreie Nutzung des E-Carsharings ermöglicht. 15:00 – 17:30 Uhr Schulhof Rauchbeinschule, Rauchbeinstraße 6, 73525 Schwäbisch Gmünd cool down – mit Pflanzenkohle die Klimakrise lösen? Rauchbeinschule, Moola, MUNDI Entdecken Sie die Vorteile von Pflanzenkohle und lernen Sie, wie Sie selbst Terra Preta herstellen können. Ausklang mit Stockbrot aus Pflanzenkohlenteig. Anmeldung: daniel.pieri@rauchbeinschule.de

Sonntag, 22. September 10:00 Uhr Treffpunkt: Spitalhof Gravel-Tour zur Remsquelle Essingen ADFC Schwäbisch Gmünd Fahren Sie mit dem ADFC Gmünd auf eine aufregende Gravel-Tour zur Remsquelle und zurück. Ideal für Natur- und Radliebhaber. Streckenlänge/Schwierigkeit: ca. 50 km, bis 750 Hm/mittel bis schwer, Helmpflicht Weitere Informationen unter www.adfc-bw.de/schwaebisch-gmuend Tourenleitung: Jürgen Stemke, Tel. 0159/ 0186 9996 ab 12:00 Uhr Suppenstern im Himmelsgarten Suppensonntag im Suppenstern Suppenstern Genießen Sie eine leckere Erntedanksuppe und unterstützen Sie Bildungsprogramme weltweit. Ein kleines Erntedankmärktle ergänzt das Event. ab 12:00 Uhr Imkerpavillon im Himmelsgarten Die Welt der Bienen Schwäbisch Gmünder Bienenzüchterverein Lernen Sie mehr über die faszinierende Welt der Bienen und den köstlichen Himmelsgartenhonig.

14:00 – 18:00 Uhr FuN Hardt Familien- und Nachbarschaftszentrum, Antiber Str. 17, 73525 Schwäbisch Gmünd Auftaktfest Gmünd für morgen – Feiern und Erleben Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung & viele weitere Netzwerkpartner Ein buntes Programm unter anderem mit Führungen zu Schwammstadt, Holzbauweise und durch den Biodiversitätspfad sowie den Weltgarten. Für Musik und das leibliche Wohl ist gesorgt. Ideal für die ganze Familie. Weitere Informationen unter www.gmuendfuermorgen.de Montag, 23. September ab 15:30 Uhr Solarpark Mutlanger Heide Führung durch den Solarpark Mutlanger Heide Stadtwerke Schwäbisch Gmünd Erleben Sie eine fachlich begleitete Führung durch einen der größten Solarparks BadenWürttembergs und erfahren Sie mehr über erneuerbare Energien. Anmeldung: pressestelle@stwgd.de oder 07171/ 6038106 16:00 Uhr Spielplatz Stadtvilla H2O – Wassertestung am Josefsbach für Kinder Regina Baumhauer in Kooperation mit der Jugendkunstschule Kinder können die Wasserqualität am Josefsbach testen und dabei spielerisch mehr über Wasser und Umwelt lernen.

18:00 Uhr Weltladen Schwäbisch Gmünd, Kalter Markt 29, 73525 Schwäbisch Gmünd Sicher durch den Siegel-Dschungel Weltladen Schwäbisch Gmünd Lernen Sie, welche Bedeutung hinter den verschiedenen Siegeln steckt und wo Sie beim Einkauf auf Nachhaltigkeit achten können. Dienstag, 24. September 14:30 – 16:00 Uhr Treffpunkt: Vor dem Bahnhofseingang, Ende auf dem Marktplatz ›Kreuz & Queer‹ in Schwäbisch Gmünd Queere Geschichtswerkstatt „Einhorn sucht Regenbogen“ Bunter Stadtrundgang mit dem Historiker Arnd Kolb auf den Spuren queeren Lebens mit spannenden Einblicken in die lokale LGBTQI*- Geschichte. Max. Anzahl: 20 Personen Anmeldung: hallo@einhorn-sucht-regenbogen.de 18:30 – 20:00 Uhr Gmünder VHS Münsterplatz 15, 73525 Schwäbisch Gmünd Podiumsgespräch Die Rolle der Presse in der Demokratie Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung, Gmünder VHS Ein Gespräch zur Rolle der Presse – Auftrag, Bedeutung und Gefährdung in unserer Demokratie – mit Vertretern der Rems-Zeitung und Gmünder Tagespost, moderiert durch Gerburg Maria Müller.

Mittwoch, 25. September 11:00 – 15:00 Uhr Ort wird noch bekannt gegeben Lebensmittelsammelaktion & Infostand Abgehängt? Armut in Deutschland Lokales Bündnis für Familien, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd Armut hat viele Facetten und wir möchten darauf aufmerksam machen, wie sie das Leben beeinflusst. Kommen Sie vorbei, unterstützen Sie unsere Lebensmittelsammelaktion und erfahren Sie mehr über dieses wichtige Thema. Partner: Wohnungslosenhilfe Caritas Ost-Württemberg, a.l.s.o. e.V., Werkhof Ost, JuFuN e.V., Wohnungsnotfallhilfe Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd Donnerstag, 26. September 11:00 – 15:00 Uhr City Center, Kalter Markt 18, 73525 Schwäbisch Gmünd ALFA-Mobil Gmünder VHS Das ALFA-Mobil reist deutschlandweit, um über die Herausforderung von fehlender Lese- und Schreibfähigkeiten bei Erwachsene aufzuklären. Alle, die besser lesen und schreiben lernen möchten, sind herzlich eingeladen den Aktionsstand des ALFA-Mobils zu besuchen und sich beraten zu lassen. Weitere Informationen unter www.alfa-mobil.de | gmuender-vhs.de 14:00 – 17:00 Uhr SecondHand Laden, Buchstraße 32, 73525 Schwäbisch Gmünd Nähwerkstatt 3. Chance für aussortierte Kleidungsstücke BIWAQ V – ZEIT (Stadtverwaltung und a.l.s.o. e.V.) Evangelische Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd Kommen Sie zur Nähwerkstatt im Secondhandladen und entdecken Sie kreative Möglichkeiten, alte Kleidungsstücke aufzuwerten. Eine Anleiterin der a.l.s.o ist vor Ort, um Sie beim Upcycling an der Nähmaschine zu unterstützen.

Freitag, 27. September 17:00 – 21:00 Uhr Gmünder VHS, Münsterplatz 15, 73525 Schwäbisch Gmünd Mein T-Shirt – Malen mit dem iranischen Künstler Atish Gmünder Weltladen, Stadtjugendring, unverpackt GD Entdecken Sie Ihre kreative Seite beim Malen mit dem iranischen Künstler Atish. Ein Workshop für Jugendliche und Erwachsene, organisiert in Kooperation mit Just Human, VHS und Jugendkunstschule. 19:00 Uhr Stadtbibliothek, Spitalhof 1, 73525 Schwäbisch Gmünd Spieleabend ›Umweltspiele‹ Stadtbibliothek Schwäbisch Gmünd Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie in geselliger Runde aus, wie viel Spaß Naturschutz- und Umweltspiele wie z.B. „Living Forest“, „Baumkronen“, „Flügelschlag“, „Tatort Meer“ oder „Planet A“ machen! Ein Abend für Erwachsene. Anmeldung: bis 26.09. Tel. 07171/603 4466 oder verbuchung@schwaebisch-gmuend.de Samstag, 28. September 8:30 – 16:00 Uhr Gmünder VHS, Münsterplatz 15, 73525 Schwäbisch Gmünd Kleidertauschtag ›Lieblingsstück‹ Gmünder Weltladen, Stadtjugendring, Unverpackt, minimisein in Kooperation mit Gmünder VHS Bringen Sie zwischen 8.30 bis 13 Uhr frisch gewaschene, gut erhaltene Kleidungsstücke in allen Größen (ab Babyklamotten 56 bis XXXL) mit und nehmen Sie sich neue Lieblingsstücke mit nach Hause! Auch gut erhaltenes, komplettes und funktionierendes Spielzeug wird getauscht. Nicht genommen wird Unterwäsche, Bademode, Kuscheltiere! Informieren Sie sich auch über faire Mode und minimalistisches Leben im Kleiderschrank.

11:00 – 12:30 Uhr Weleda, Möhlerstraße 3–5, 73525 Schwäbisch Gmünd Trägt Ihr Haus schon Grün? Begrünte Dächer und Fassaden kann jede(r)! BuGG Bundesverband GebäudeGrün e. V., Weleda AG Besuchen Sie mit Stefan Zeller (BuGG) die Gründächer der Weleda und erfahren Sie mehr über die Möglichkeit, Ihr Haus mit begrünten Dächern und Fassaden zu versehen und wie dies das Stadtklima verbessern kann. Ein Kurzvortrag mit praktischen Tipps und Möglichkeiten zur fachlichen Beratung. Kostenloser Beratungstermin am Mittwoch, 2. Oktober. Anmeldung: Nicht erforderlich, aber möglich unter stefan.zeller@bugg.de 28. – 29. September 10:00 – 17:00 Uhr BOSCH Werk Schießtal, Richard-Bullinger-Straße 77, 73527 Schwäbisch Gmünd Messe ›make Ostwürttemberg‹ Wirtschaftsförderung Tauchen Sie ein in die Welt der Zukunft, Innovation, Technologie und Trends auf der Messe „make Ostwürttemberg“. Ein Event, das die nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Bildung, Industrie und Konsum fördert. Weitere Informationen unter www.make-ow.de

Sonntag, 29. September 10:00 Uhr Treffpunkt: Spitalhof Radtour zum Kelterfest nach Schorndorf ADFC Schwäbisch Gmünd Genießen Sie eine entspannte Radtour zum Kelterfest in Schorndorf mit dem ersten Federweißen und kehren Sie später auf dem RemstalRadweg zurück. Streckenlänge/Schwierigkeit: 50 km, 150 Hm / leicht, Helmpflicht. Weitere Infos unter www.adfc-bw.de/schwaebisch-gmuend Tourenleitung: Henning Diederichs, Tel. 0152/ 5260 8993 Montag, 30. September 17:00 – 19:00 Uhr Weleda Erlebniszentrum, Wetzgau Werde Bodenhelfer MUNDI Tragen Sie zu gesundem Boden bei und lernen Sie, wie Sie durch nachhaltige Praktiken die Lebensgrundlage für kommende Generationen erhalten können, indem Sie beispielsweise eigenen Kompost herstellen. Max. Teilnehmerzahl: 20 Anmeldung: mundi@weleda.de

Dienstag, 1. Oktober 16:15 – 17:30 Uhr Online Materialeffizienz für Unternehmen Clevere Verpackungslösungen – wirtschaftlich und nachhaltig KEFF+ (Regionale Kompetenzstellen Ressourceneffizienz) Erfahren Sie, wie Unternehmen wirtschaftlich und nachhaltig verpacken können und erhalten Sie Informationen, praktische Tipps und Beispiele zur Materialeffizienz im Unternehmen. Anmeldung: www.keffplus-bw.de/de/services/ veranstaltungen 18:00 Uhr Weltladen Kalter Markt 29, 73525 Schwäbisch Gmünd Buchvorstellung und Lesung Unsere Bäume der Hoffnung Weltladen Schwäbisch Gmünd Hören Sie von dem Buch von Tony Rinaudo, welche Auswirkung Bäume und Aufforstung in Niger haben und welche Möglichkeiten es gibt um Armut durch nachhaltige Maßnahmen zu bekämpfen. 19:00 – 21:00 Uhr Gmünder VHS, Münsterplatz 15, 73525 Schwäbisch Gmünd Der Weg zum Minimalismus – nach der KonMari-Methode® Gmünder VHS Lernen Sie mit Iris-Lorena Briciu, wie die KonMari-Methode® zu einem nachhaltigen Lebensstil führen kann. Bringen Sie gerne Kleidungsstücke mit, um das Falten nach dieser Methode auszuprobieren. Max. Teilnehmerzahl: 20 Weitere Informationen unter www.minimisein.de Anmeldung: www.gmuender-vhs.de oder 07171/ 925150

Mittwoch, 2. Oktober 13:00 – 17:00 Uhr Besprechungsraum 2.04, Marktplatz 7 Gebäude Grät, 73525 Schwäbisch Gmünd Kostenfreie Erstberatung zur Dach- und Fassadenbegrünung Trägt Ihr Haus schon Grün? BuGG Bundesverband GebäudeGrün e. V Ob Garage, Wohnhaus oder Gewerbe, überall kann Lebensraum für Pflanzen und Tiere entstehen und das Stadt- und Raumklima verbessert werden. Erhalten Sie eine fachliche Erstberatung zur Ihrer Begrünungsidee. Anmeldung: www.gebaeudegruen.info/beratungstag 16:00 – 18:00 Uhr Treppenaufgang Forum, Ledergasse 54 73525 Schwäbisch Gmünd Mülldetektive unterwegs in Sachen Umweltschutz Kampagne „Saubere Ostalb“ der GOA und dem Ostalbkreis mit Ilka Fiebig Kleine und große Mülldetektive unterwegs entlang der Rems auf der Suche nach Umweltsünden. Lerne mehr über die Auswirkungen von Müll in der Natur und erhalte eine kleine Belohnung.

Donnerstag, 3. Oktober 11:00 – 13:00 Uhr Stadtgarten, auf der Wiese vor dem Rokokoschlösschen Picknick im Stadtgarten Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung Feiern Sie den Tag der Deutschen Einheit mit einem fröhlichen Mitbring-Picknick im Stadtgarten. Packen Sie Ihre Lieblingsspeisen ein, teilen und genießen Sie die bunten Köstlichkeiten. Bringen Sie bitte Geschirr, Besteck und eine Picknickdecke mit. Getränke und kleine Snacks werden auch beim Rokokoschlösschen von s-genuss zum Verkauf angeboten. Weitere Informationen unter www.gmuendfuermorgen.de Freitag, 4. Oktober 17:00 Uhr Gmünder Weltgarten, Buchstraße 145/1, 73525 Schwäbisch Gmünd Unser Baum fürs Klima Weltladen Schwäbisch Gmünd Das Team des Gmünder Weltladens lässt sich von Tony Rinaudos Buch „Unsere Bäume der Hoffnung“ inspirieren und pflanzt einen Baum für eine enkeltaugliche Zukunft. Herzliche Einladung zum Mitmachen.

Samstag, 5. Oktober 9:00 – 16:00 Uhr Johannisplatz, 73525 Schwäbisch Gmünd Sanierung(s)Mobil von Zukunft Altbau Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung Informieren Sie sich über energieeffiziente Modernisierungen und nachhaltige Gebäudesanierungen für ihr Zuhause. Lassen Sie sich von unseren Experten vor Ort kostenlos und individuell beraten. 18:00 – 20:00 Uhr Besprechungsraum Grät, 3. Stock, Markplatz 7, 73525 Schwäbisch Gmünd Ernährungssicherung in Ländern des Globalen Südens: Was bedeutet das für den Globalen Norden? Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung, Philomène Heller, Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. In einem Workshop beleuchten wir die Themen Armut und Hunger anhand von Beispielen aus dem Globalen Süden. Was kann getan werden, um die Situation zu verbessern? Referentin: Philomène Heller, Fachpromotorin für Migration und Entwicklung Anmeldung: 07171/ 603 1101 der gmuendfuermorgen@schwaebisch-gmuend.de Wir bedanken uns bei allen Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartnern herzlich für Ihr großes Engagement und Ihren Einsatz für die Aktionswochen „Gmünd für Morgen“. Herzlichen Dank!

Verein für Jugend Familien- und Gemeinwesenarbeit Schwäbisch Gmünd

GMÜND für morgen 2024 Amt für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Bürgerbeteiligung Marktplatz 7 73525 Schwäbisch Gmünd Tel. 0 71 71 6 03-11 01 Fax 0 71 71 6 03-10 19 gmuendfuermorgen@ schwaebisch-gmuend.de www.gmuendfuermorgen.de www.schwaebisch-gmuend.de @gmuendfuermorgen Öffnungszeiten Mo – Mi 8.00 – 12.00 Uhr 14.30 – 16.30 Uhr Do 8.00 – 12.00 Uhr 14.30 – 18.00 Uhr Fr 8.00 – 12.00 Uhr Anmeldung, Infos und Ergänzungen zu den Veranstaltungen hier: www.gmuendfuermorgen.de

RkJQdWJsaXNoZXIy NjI5Njg=